Wir sagen Danke

 

 Spenden in 2022 über 500 €:

  • Elbe-Jeetzel-Klinik: 500 €
  • SKF Lüchow: 5.500,- €
  • Streetzrock e.V.: 1.100,-€ 
  • Peter-Jensen-Stiftung, Hamburg: 4.625,- €
  • Fa. Steinicke Seerau: 1.500,- €
  • Lions-Club: 2.500,- €
  • Frau Abraham: 700 €

Die Ehrenamtlichen und Mitarbeiter des Hospizvereins Lüchow-Dannenberg haben im Juli 2022

ein Wochenend-Seminar zum Thema „Resilienz“ mit Ulrike
von Bergmann-Korn (Ärztin, Therapeutin und System-aufstellerin) genossen mit Hilfe der großzügigen Spende der Firma
SKF in Lüchow, die im Dezember 2021 eine Spende über 5.500 € überreichte.

 

Im Seminarhaus in Dübbekold hatten die ehrenamtlichen Sterbebegleiter
die Möglichkeit, in diesem Seminar die sieben Resilienzsäulen kennen-zulernen und zu vertiefen in Aufstellungssequenzen, sowohl die eigenen Resilienzfelder kennenzulernen und zu stärken als auch die Felder
in den unterschiedlichen Übergangsphasen der Sterbenden. Resilienz ist die Kraft, auf herausfordernde Situationen mit Flexibilität und Stärke reagieren zu können. Diese Fähigkeit zu aktivieren, darum ging es an diesem Wochenende. In Momenten der Veränderung, dem „Bedroht-Sein der Existenz“, ein stabiles Gleichgewicht herzustellen - was brauche ich, damit ich wieder Zugang zu allen meinen Möglichkeiten des Fühlens und des Reagieren zur Verfügung habe?

 

An diesem Wochenende gab es aber auch Wellness für Leib & Seele – Lagerfeuer, Tanz, Spiel & Spaß, Leckereien und Vollwertkost, Sauna

und Schwimmbad...

 

Vielen Dank an die Mitarbeiter der Firma SKF für ein wertvolles und unvergessliches Wochenende!